Artikel mit dem Tag "Unternehmer"



10. Juni 2021
Wenn das Unternehmen zur Familie gehört: 5 Erfolgstipps von Familienunternehmer*innen
Familienunternehmen sind oft seit Generationen erfolgreich unterwegs. Und sie haben ihre ganz eigene Dynamik, folgen nicht selten auch ganz eigenen Regeln. Wo Menschen, die auch im Privatleben eng miteinander verbunden sind, am Arbeitsplatz Hierarchien, Projektgruppen oder Entscheidungsgremien bilden, entstehen sehr spezielle Herausforderungen, die Segen und Fluch fürs Unternehmen bedeuten können.
26. Mai 2021
In 10 Stufen zur Work Life Balance: Die Pyramide des Zeitmanagements
Kennen Sie das? Sie sind wieder nicht fertig geworden? Oder gestresst, weil Sie unvorbereitet, ins Meeting, Personal- oder gar Kundengespräch gehen? Der Tag hat für uns alle nur 24 Stunden. Diese kann man nur einmal nutzen. Neben beruflichen Aufgaben und Zielen hat sind da noch Erwartungen ans Privatleben, Familie, Freunde und Hobbies. Hier ist die Pyramide des Zeitmanagements ein praxistaugliches Instrument für alle.
20. Mai 2021
NEIN. Das Codewort zu mehr Effizienz. Vier einfache Schritte führen aus der Ja-Falle
„Ja, natürlich gebe ich Ihnen kurzfristig den freien Tag.“ Ein Ja ist schnell ausgesprochen. Es bewahrt vor Widerständen und Sympathieverlust. Dabei wäre „Nein, das ist nicht möglich“ oft die einzig realistische Antwort. Nein sagen fällt vielen schwer. Doch ja, es gibt sie – die Strategien für ein klares Nein. Warum sagen wir so oft ja, wenn wir eigentlich Nein meinen?
12. Mai 2021
Persönliche Effektivität: den Sägeblatteffekt bekämpfen!
Kennen Sie das? Ihr Arbeitstag ist (offiziell) zu Ende, und Sie haben das Gefühl: „Heute ist irgendwie (wieder) nichts geworden!“ Obwohl Sie den ganzen Tag geackert haben, ja sogar die Mittagspause weggelassen haben, konnten Sie nichts oder nur wenig von dem erledigen, was Sie sich für diesen Tag vorgenommen hatten.
05. Mai 2021
Erfolgreich delegieren – machbar in 4 Schritten
Wer alles selber erledigt, erzieht die Mitarbeiter*innen zu Unmündigkeit. Sie wissen nicht Bescheid und sind nicht in der Lage, gewisse Aufgaben aus ihrem Aufgabengebiet zu übernehmen. Hinzu kommt, dass man Mitarbeiter*innen interessante Themen nimmt und sie damit auf Dauer demotiviert. Und als Chef*in? Eine dringende Angelegenheit, keine Zeit, niemand da, der es erledigen könnte und dem man es zutrauen würde. Bis man es einem/einer Mitarbeiter*in erklärt hat, macht man es mal eben selbst.
10. Februar 2021
NEUE NORMALITÄT UND VERÄNDERUNGSSTRESS: SO HILFT DAS SCORE MODELL
Gerade jetzt wird uns deutlich vor Augen geführt, dass die permanente Veränderung der äußeren Rahmenbedingungen zur neuen Normalität des Geschäftslebens geworden ist. Der Krisenmodus ist Alltag und zwingt uns auch auf persönlicher Ebene, laufend mit Veränderungen umzugehen. Wie diese Herausforderung leichter zu meistern ist, beschreibe ich im folgenden Beitrag.